Neuigkeiten – Die Akademie im Vorübergehen

An dieser Stelle berichten wir Ihnen auszugsweise über aktuelle Geschehnisse an der Academia Philosophia.

25.09.2017: Kolloquium "Philosophischer Feminismus"

Mit dem Kolloquium “Philosophischer Feminismus” in den Räumlichkeiten der Akademie in Wien haben wir den philosophischen Herbst eingeläutet. Dabei waren die Grundlagen der Feminismus-Debatte ebenso Thema, wie die Theorien so bedeutender Philosophinnen wie Simone Beauvoir, Judith Butler oder Luce Irigaray. Bilder zum Kolloquium finden Sie in unserem Archiv und eine Zusammenfassung im Sinne eines Gedankensplitters unter berndwass.com

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für zwei sehr intensive
und überaus wertvolle Tage des gemeinsamen Nachdenkens.

04.09.2017: Der philosophische Herbst!

Der Herbst ist wahrscheinlich die beste Zeit, um sich in aller Ruhe mit der Philosophie zu beschäftigen. Wenn die Lebenslust des Sommers schwindet, lautlos aber doch merklich, und sich der Geist aufschwingt und auf eine neue Zeit hinausdenkt, dann rücken die alten Fragen zu Welt und Mensch wieder deutlicher ins Blickfeld, wollen mehr denn je einer Beantwortung zugeführt sein.

An der Academia Philosophia suchen wir den philosophischen Herbst mit drei verschiedenen Veranstaltungen einzufangen:

23.09.2017: Kolloquium “Philosophischer Feminismus”, Wien
Ausgebeucht

18.10.2017: Start des diesjährigen Studium extramurale, 10 tätiges Studium der Grundlagen der abendländischen Philosophie in Wien
Noch 5 Plätze

25.11.2017: Kolloquium Die Logik der Welt am Grundlsee
Noch 4 Plätze

Einen schönen Herbst!
Die Philosophen

24.08.2017, Buchneuerscheinung!

Gottfried Wilhelm Leibniz — Grundriss eines philosophischen Meisterwerks

Mit dem Buch ›Gottfried Wilhelm Leibniz — Grundriss eines philosophischen Meisterwerks‹ legt der Mitbegründer der Academia Philosophia, Bernd Waß, eine knappe, aber durchaus tiefenscharfe, Einführung in das umfassende Denkgebäude des letzten Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz vor. Die großen Bewegungen seiner Philosophie, insbesondere seiner Metaphysik, die Theorie der möglichen Welten, die Monadologie und die Theodizee, werden ebenso besprochen wie Leibnizens Freiheitsproblem und die Suche nach universeller Harmonie. Mann kann das Buch im Sinne einer Propädeutik lesen – als Vorbereitung zum Studium der Originaltexte –, als Verbindungsglied zu umfangreicheren Abhandlungen über Leibniz, aber auch als eine sich geschlossene Arbeit, deren Anspruch es ist, Leibnizens Denken systematisch nachzuzeichnen und seinen Versuch einer metaphysischen Weltdeutung im Prinzip verständlich zu machen.

›Gottfried Wilhelm Leibniz — Grundriss eines philosophischen Meisterwerks‹ ist als Paperback (978-3-7439-5183-9), Hardcover (978-3-7439-5184-6) und E-Book (978-3-7439-5185-3) erschienen.

19.07.2017, Sommerpause!

So wie jedes Jahr gehen wir auch in diesem Jahr in die Sommerpause! Untätig werden wir freilich nicht sein. Im zweiten Halbjahr stehen noch einige interessante Punkte am philosophischen Programm:

Kolloquium Philosophischer Feminismus in Wien

Studium extramurale, 10 tätiges Studium der Grundlagen der abendländischen Philosophie in Wien

Kolloquium Die Logik der Welt am Grundlsee

Einen feinen Sommer!
Die Philosophen

19.06.2017, Sommerakademie Castelfranco di Sopra

Vom 10.-17. Juni 2017 verweilten wir in Castelfranco di Sopra, einem kleinen, beschaulichen Ort in der Toskana. Uns im Müßiggang übend vergegenwärtigten wir uns das philosophische Vermächtnis von Gottfried Wilhelm Leibniz und Theodor Wiesengrund Adorno. Zwei Denker aus ganz unterschiedlichen Zeiten und einem philosophischen Programm, das die Spannweite philosophischer Weltdeutung auf eine Weise offenbarte, wie es dramatischer hätte nicht sein können. Auf der einen Seite Leibniz, der mit seiner radikalen Überhöhung der Vernunft und der Annahme einer Isomorphie zwischen göttlichem und menschlichem Denken das Projekt einer vollständigen Erkenntnis der Welt vorantrieb; auf der anderen Seite Adorno, dessen umfassende Gesellschaftskritik mit einer scharfen Vernunftkritik anhob, die dem Denken faschistoide Züge zuschrieb und der Vernunft eine Mitschuld am Wahnsinn der Nazidiktatur attestierte.

Eine äußerst Lehr- und Facettenreiche Sommerakademie! Unser Dank gilt den Sommerakademikerinnen und Sommerakademikern für ihre Ausdauer und Freude, die sie uns entgegenbrachten.

Einige Impressionen der Sommerakademie finden Sie hier ⇒

19.05.2017, Informationsabend Studium extramurale

Kostenloser Infoabend zum Studium extramurale!
23. Juni 2017 um 18:00 in der Herbeckstraße 19/2 in 1180 Wien.

Im Rahmen unseres kostenlosen Informationsabends haben Sie die Möglichkeit ein erstes Gefühl für die philosophische Arbeit zu entwickeln und sich darüber hinaus einen Überblick über die einzelnen Abschnitte des 10-tägigen Studiengangs zu verschaffen.

Für die Anmeldung genügt ein formloses E-Mail: info@academia-philosophia.com

Wir wenden uns an ein fachfremdes Publikum, das aus privaten oder beruflichen Gründen daran interessiert ist, eine fundierte Einführung in die Philosophie und das philosophische Denken zu erhalten.

Wir freuen uns auf Sie!

08.03.2017, Philosophische Reise nach Griechenland!

Reisephilosophische Woche in Griechenland
16.-23. September 2017
Vom Mythos zum Logos – die Anfänge des abendländischen Denkens

Mit dem von Wilhelm Nestle geprägten Ausdruck ‘Vom Mythos zum Logos’ wird jener historische Übergang bezeichnet, mit dem das abendländische Denken und damit die Philosophie anhebt. Der Mensch kehrt den bildhaft-mythischen Weltdeutungen zunehmend den Rücken und wendet sich der Rationalität als Mittel der Welterschließung zu – es kommt zu einer progressiven Emanzipation der Vernunft. Auch wenn diese Entwicklung keinesfalls geradlinig, einhellig oder ununterbrochen verlaufen ist, so ist sie doch unumstritten europäisches Kulturgut. Am markanten Eingang zur anhebenden abendländischen Rationalitätskultur steht das Dreigestirn ‘Sokrates, Platon und Aristoteles’. Mit ihnen beginnt das Abenteuer Philosophie – die Geschichte eines mittlerweile zweieinhalbtausend Jahre währenden dokumentierten Nachdenkens über Gott, Welt und Mensch.

In dieser reisephilosophischen Woche wenden wir uns diesem Beginn zu. Wir wollen uns gemeinsam anhand zentraler Gedanken dieser drei Denker den philosophischen Kerndisziplinen annähern und nachvollziehen, worum es der Philosophie insgesamt geht. Gemeinsam wollen wir den Versuch unternehmen, die Welt denkend zu verstehen und dabei die Schönheit des philosophisch Unverstandenen erleben.

Alle Details zur Reise sowie die Möglichkeit selbige direkt zu buchen, finden sie hier: www.reisephilosophen.com

27.02.2017,Kolloquium ›Realismus und Idealismus‹

Wer in philosophischen Angelegenheiten unterwegs ist, der bewegt sich stets auf schwankendem Grund und zumeist in schwindelerregenden Höhen der Abstraktion. Im Kolloquium ›Realismus und Idealismus‹ haben wir es auf die Spitze getrieben. Was ist die Welt und wie ist sie uns gegeben? Dieser Frage sind wir im Kolloquium nachgegangen und mussten die Alltagsauffassung so wie die Auffassung der Einzelwissenschaften in aller Schärfe überwinden, um zu konsistenten Antworten zu gelangen.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ein denkreiches Kolloquium! Ein paar Eindrücke vom Kolloquium ⇒

23.01.2017, Auftaktkolloquium

Das philosophische Jahr der Academia Philosophia beginnt mit dem Kolloquium Realismus und Idealismus und führt uns zu den Fundamenten unseres Weltverständnisses. Was ist wirklich und wie lässt es sich erkennen? Darüber hinaus warten noch die Kolloquien zum philosophischen Feminismus und zur Frage nach der Logik der Welt. Eine ganz besonderes Ereignis ist der Start des Studium extramurale. Mit diesem außeruniversitären Grundlagenstudium der Philosophie wenden wir uns an VerantwortungsträgerInnen, DenkerInnen, GestalterInnen und BildungsliebhaberInnen.

Zu den Kolloquien →
Zum Studium →

21.12.2016, Außeruniversitäres Studium der Philosophie

Im kommenden Jahr beginnt eine neue Ära an der Academia Philosophia. Erstmals wird es möglich sein, ein Grundlagenstudium der Philosophie außerhalb der Mauern der Universitäten, aber dennoch auf akademischem Niveau, zu belegen. Mit dem Studium extramurale der Philosophie wenden wir uns an Menschen, die aus privaten oder beruflichen Gründen an einer umfassenden Einführung in die philosophischen Wissenschaften interessiert sind, die sich aber nicht den Zwängen eines universitären Studiums aussetzen wollen. Unser Zielpublikum sind VerantwortungsträgerInnen, DenkerInnen, GestalterInnen und BildungsliebhaberInnen. Details zum Studium.

12.12.2016, Jubiläumskolloquium

Mit dem Kolloquium ›Arthur Schopenhauer — Leben und Werk‹ haben wir nicht nur das philosophische Jahr 2016 an der Academia Philosophia abgeschlossen, sondern auch unser fünfjähriges Bestandsjubiläum gefeiert. Wir möchten uns auf diesem Weg für die vielen großartigen philosophischen Stunden und überaus bereichernden Gespräche bei allen unseren TeilnehmerInnen und FreundInnen bedanken.

15.10.2016: Individuum und Gesellschaft

Anlässlich des 20. Wiener Kulturkongresses wurden im Wieser Verlag, die von Maria Dippelreiter und Christian Prosl editierten Kongressergebnisse publiziert. Unter anderem mit einem Aufsatz zum Verhältnis von Individuum und Gesellschaft aus philosophischer Perspektive des Philosophen Bernd Waß.

Individuum und Gesellschaft im Spannungsfeld zwischen Bindung und Freiheit, erschienen im Wieser Verlag, 127 Seiten, EUR 25,—

20.09.2016, Neuerscheinung! Band 2 aus der Reihe "Kolloquien – Philosophische Gespräche"

Mit dem zweiten Band aus der Reihe Kolloquien – Philosophische Gespräche legen wir erneut ein Buch mit philosophischen Kurztexten und Aufsätzen vor, die entweder einen pointierten Kommentar beinhalten, um das Nachdenken zu inspirieren, oder die der Ein- bzw. Hinführung zu einem bestimmten Thema dienen. Alle Texte entstanden im Rahmen unserer Kolloquien. In Band 2 finden sich Texte zu folgenden Themen: „Sprache und Denken“, „Leben, Sterben und Tod“, „Gerechtigkeit“, „Freundschaft“ „Kunst“, „Gehirn und Geist” und „Zeit“.

Erschienen im Verlag tredition. Erhältlich als Paperback, Hardcover und E-Book, im Buchhandel, bei Amazon oder direkt beim tredition-Verlag.

01.09.2016, Philosophischer Herbst

Meteorologisch hat mit dem heutigen Tag der Herbst begonnen. An unserer Akademie kehrt nun nach dem Sommer wieder Betriebsamkeit ein. Die Vorbereitungen zum vierten Studiengang “Grundlagen der abendländischen Philosophie” sind bereits angelaufen und auch die Kolloquien im Kloster Neustift stehen bevor.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst und freuen uns, Sie an der Akademie begrüßen zu dürfen. Gelegenheiten, uns einen Besuch abzustatten, gibt es durchaus. Anmeldung und Details:

Studiengang Grundlagen der Philosophie
Academia Philosophia, Wien
Verantwortung moderner Führung
Kloster Neustift, Brixen

18.08.2016, Der Philosoph im worldwideweb

Der Philosoph und Mitbegründer der Academia Philosophia Bernd Waß ist nun auch mit seiner persönlichen Website www.berndwass.com im worldwideweb vertreten. Die Seite dient einerseits der Publikation philosophischer Texte und der wöchentlichen Kolumne Philosophisch gedacht; bietet andererseits aber auch die Möglichkeit zur Veröffentlichung und Diskussion seiner Forschungsarbeiten.

Die Kolumne und weitere philosophische Kommentare, aber auch Auszüge aus dem Leben eines Philosophen, finden Sie in der Rubrik Gedankensplitter

29.06.2016, Sommerpause!

So wie jedes Jahr gehen wir auch in diesem Jahr in die Sommerpause! Untätig werden wir freilich nicht sein. Im zweiten Halbjahr stehen einige interessante Punkte am philosophischen Programm:

*23.09.2016 Kolloquium in Kooperation mit dem Bildungshaus Kloster Brixen Verantwortung moderner Führung

*12.10.2016 Start des diesjährigen Studiengangs

*10.12.2016 Kolloquium Arthur Schopenhauer

Wir wünschen allen Denkerinnen und Denkern einen schönen Sommer!
Die Direktoren Bernd Waß und Heinz Palasser

30.05.2016, Sommerakademie der Academia Philosophia

Vom 21.-28. Mai ist die Premiere der Sommerakademie der Academia Philosophia über die Bühne gegangen. Elf SommerakademikerInnen haben sich eine Woche lang, vor der traumhaften Kulisse des toskanischen Hügellands, mit zwei außergewöhnlichen aber auch grundverschiedenen Philosophen beschäftigt: Viktor Kraft und Friedrich Nietzsche. Studiert und erschlossen wurden die Werke “Weltbegriff und Erkenntnisbegriff” sowie “Also sprach Zarathustra”.

11.05.2016, Kloster Neustift, Südtirol, Italien und die Academia Philosophia in cooperatio!

Das Augustiner Chorherrenstift Neustift in Südtirol und die Academia Philosophia haben in gemeinsamer Arbeit einen anspruchsvollen, philosophischen Zyklus zum Thema “Verantwortung moderner Führung” konzipiert. Er richtet sich an Menschen mit Führungsverantwortung, Unternehmerinnen und Managerinnen. In jeweils zweitägigen Seminaren, die direkt im malerischen Stift stattfinden, verhandeln wir u. a. so große Begriffe wie Verantwortung, Macht und Vertrauen.

Ab 26.05.2016 sind die Seminare direkt über das Kloster Neustift zu buchen!

16.04.2016, Kolloquium "Gibt es einen Gott?"

Im zweiten Kolloquium des Jahres wurde uns eine philosophische Frage zum Gegenstand des Nachdenkens und der Diskussion, die sich wohl jedem von uns an bestimmten Punkten seines Lebens als eine Frage von existentieller Dringlichkeit aufdrängt: Die Frage nach Gott. Im Kern des Kolloquiums haben wir uns mit dem Existenzbegriff beschäftigt, mit der Frage nach einer Definition von Gott, mit den Gottesbeweisen der Scholastik und den Gottesauffassungen einiger bedeutender Philosophen, wie etwa Baruch Spinoza, Sören Kierkegaard, Ludwig Feuerbach und Friedrich Nietzsche.

04.03.2016, Film trifft Philosophie

Am 13.05.2016 findet an der Donau-Universität Krems ein besonderer Kinoabend statt: Film trifft Philosophie. Der Fachbereich für Gesundheitsförderung, Sport und Sozialwirtschaft der Donau-Universität Krems veranstaltet ein Filmgespräch zum Film“Den Menschen so fern”. Im Kino im Kesselhaus wird anhand des Films Albert Camus´ Philosophie des Absurden thematisiert. Vortragender wird der Camus-Kenner und Direktor der Academia Philosophia Dr. Heinz Palsser sein. Zur Anmeldung ⇒

15.02.2016, Academia Philosophia und Rotary

Vom 12.02-14.02.2016 veranstalte der Rotary Club Golling-Tennengau in Kooperation mit der Academia Philosophia und dem Institut für Philosophie des Managements zum bereits zweiten Mal ein RYLA-Seminar (Rotary Youth Leadership Award) zur Förderung junger Talente und Persönlichkeiten. Die TeilnehmerInnen im Alter von 18-30 Jahren reisten aus ganz Österreich an, um sich im „Genießerhotel Döllerer“ drei Tage lang mit dem Thema „Management – die Disziplin der Zufälligkeit?“ aus der Perspektive der Philosophie zu beschäftigen. Unter der Leitung der Philosophen Dr. Bernd Waß und Dr. Heinz Palasser, Direktoren der Academia Philosophia, wurde u. a. die Grundlagen von Managementhandlungen thematisiert sowie die Probleme erörtert, die sich im Zusammenhang mit unserem Streben nach richtigen Handlungen und Entscheidungen ergeben.

02.02.2016, Guter Start ins Jubiläumsjahr!

Mit einem äußerst gut besuchten Kolloquium zum Thema “Gefühle – Opposition zum Verstand?” sind wir erbaulich in unser Jubiläumsjahr gestartet. Die Academia Philosophia geht in das fünfte Jahr ihres Bestehens und wir freuen uns über das nach wie vor große Interesse am philosophischen Denken.

30.11.2015, Letztes Kolloquium 2015

Mit dem zweitägigen Kolloquium “Geschichte der Philosophie” haben wir das Philosophische Jahr der Academia Philosophia abgeschlossen.

Mit den Kolloquien “Leben, Sterben und Tod”, “Der Mensch in seinen Unternehmen”, “Konstruktionen ökonomischer Realität”, “Philosophie der Kunst” und “Geschichte der Philosophie” haben wir einen weiten Bogen kritischer Reflexion gespannt und zentrale Fragen zu Mensch und Welt erörtert.

05.11.2015, Österreichische Kulturvereinigung – Bernd Waß mit einem Vortrag zum Thema “Individualismus vs. Kollektivismus"

Im Rahmen des 20. Wiener Kulturkongresses der Österreichischen Kulturvereinigung hielt der Philosoph Bernd Waß einen Vortrag zum Thema “Individualismus versus Kollektivismus”.

15.10.2015, Österreichische Nationalbank und FMA – Heinz Palasser und Bernd Waß mit einem Vortrag zum Thema Verantwortung

Im Rahmen des Universitätslehrgangs „Finanzmarktaufsicht“ der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien für FMA und OENB hielten Heinz Palasser und Bernd Waß – wissenschaftliche Leiter des Instituts für Philosophie und Management – einen Vortrag zum Thema “Verantwortung”.

07.10.2015, Start des diesjährigen Studiengangs "Grundlagen der Philosophie"!

Unter der Leitung von Dr. Heinz Palasser und Dr. Bernd Waß startete kürzlich der Studiengang “Grundlagen der Philosophie”. Dabei wird auf akademischem Niveau in die Geschichte und die Kerndisziplinen der Philosophie eingeführt und Nicht-PhilosophInnen die Möglichkeit eröffnet, sich wissenschaftlich mit den Grundlagen dieser Disziplin auseinanderzusetzen. Zum Lehrgang

28.09.2015, Kolloquium "Ästhetik – Die Philosophie des Schönen und der Kunst"

Sich den Begriffen des Schönen und der Kunst zu nähern, ist keine einfache Sache. Was uns im Alltag selbstverständlich erscheint, sodass wir mit ästhetischen Urteilen schnell bei der Hand sind, das zeigt sich bei genauerer, mithin philosophischer Betrachtung, als unzugänglich und sperrig. Nichtsdestoweniger ist es eine lohnenswerte Angelegenheit, die Fallstricke aufzuspüren und die Begriffe zu erhellen, die uns üblicherweise Vertrautheit suggerieren.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ein denkreiches Kolloquium! Ein paar Eindrücke zum Kolloquium: ⇒ Bildergalerie

Der philosophische Herbst hält Einzug!

Noch ist er nicht vorbei, der grandiose Sommer des Jahres 2015! Doch da und dort vernimmt man es schon: „Es herbstet“ hört man die Leute sagen. Und tatsächlich: Wenn die Sonne untergegangen ist und die Nacht hereinbricht, gibt es diesen ganz besonderen Geruch . Dann liegt der Herbst in der Luft. Die goldene Zeit. Jetzt erwacht der Geist und könnte sich aufschwingen zu den höchsten Gipfeln des Denkens. Nicht so leicht, in der Diktatur des Nutzens, in der wir leben. Mutig, wer sich widersetzt!

Folgen Sie uns in diesem Herbst in die Philosophie des Schönen und der Kunst, vertiefen Sie sich in die Grundlagen der Philosophie oder unternehmen Sie eine Reise in die Geschichte der Philosophie!

Wir freuen uns Sie an der Academia Philosophia, der Akademie für Philosophie, Wissenschaft und Diskurs begrüßen zu dürfen!

Bernd Waß & Heinz Palasser
Direktoren

23.06.2015, Sommerpause!

Das erste Halbjahr der Academia Philosophia ist zu Ende gegangen. Wir gehen in die Sommerpause! Allerdings werden wir nicht untätig sein, sodass Sie ein spannender Philosophie-Herbst erwartet!

Vom 26.09-27.09.2015 erschließen wir uns das Feld der Kunstphilosophie. Es sind nur noch 2 Kolloquiumsplätze verfügbar: Details und Anmeldung

Am 07.10.2015 startet der diesjährige Studiengang “Grundlagen der Philosophie”. In zwei Blöcken von jeweils fünf Tagen führen wir Sie auf akademischem Niveau in die Philosophie ein. Es sind noch 4 Studiengangsplätze verfügbar! Details und Anmeldung

Vom 28.11.-29.11.2015 vertiefen wir uns in die Geschichte der Philosophie. Es sind noch 6 Kolloquiumsplätze verfügbar. Details und Anmeldung

Wir wünschen Ihnen einen feinen Sommer!

20.06.2015, Festvortrag von Dr. Bernd Waß zum Thema "Freundschaft" im Rahmen der Rotary-Distriktskonferenz

“Freundschaft – eine philosophische Betrachtung” lautete der Titel des Festvortrags, den der Philosoph Bernd Waß im Rahmen der Rotary-Distriktskonferenz hielt.

24.04.2015, Österreichische Gesellschaft für Philosophie

Mit Beschluss vom 24.04.2015 wurde der Philosoph Bernd Waß vom Präsidium der OEGP, unter der Leitung von Präsidentin Univ.-Prof. Dr. Paola-Ludovika Coriando, als ordentliches Mitglied in die Österreichische Gesellschaft für Philosophie aufgenommen!

13.04.2015, Kolloquium "Die Konstruktionen ökonomischer Realität"

Wie kommen soziale Tatsachen, wie etwa Geld, Unternehmen oder Regierungen überhaupt in die Welt? Und welche dieser sozialen Tatsachen sind unabdingbar um ökonomische Prozesse zu ermöglichen? Mit diesen und anderen Fragen haben wir uns im Kolloquium “Die Konstruktionen ökonomischer Realität” aus der Sicht der Philosophie beschäftigt.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ein denkreiches Kolloquium! Ein paar Eindrücke zum Kolloquium: ⇒ Bildergalerie

28.03.2015, Streitbare Thesen, Heinz Palasser im "Presse"-Interview

Heinz Palasser spricht im Interview mit der Tageszeitung “DiePresse” vom Zusammenhang zwischen Zufall und Management. ⇒ Zum Artikel

03.03.2015, Vortrag WU Alumni Club

Die Philosophen Bernd Waß und Heinz Palasser (v.l.n.r.) hielten im Rahmen des Alumni-Tuesday, einer Veranstaltung des Alumni-Clubs der Wirtschaftsuniversität Wien, einen Vortrag zum Thema “Denken und Handeln”

01.03.2015, Kolloquium "Der Mensch in seinen Unternehmen"

Dass sich Menschen in Unternehmungen organisieren, ist ein ebenso komplexes wie bizarres Phänomen. Wir haben uns diesem Phänomen aus philosophischer Sicht genähert und am herrlichen Grundlsee zwei Tage darüber reflektiert und diskutiert.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ein unvergessliches Kolloquium! Ein paar Eindrücke zum Kolloquium: ⇒ Bildergalerie

13.02.2015, Academia Philosophia & Rotary

Vom 13.02-15.02 veranstalte der Rotary Club Golling-Tennengau in Kooperation mit der Academia Philosophia erstmals ein so genanntes RYLA-Seminar (Rotary Youth Leadership Award) zur Förderung junger Talente und Persönlichkeiten. Die TeilnehmerInnen im Alter von 18-30 Jahren reisten aus weiten Teilen Österreichs und sogar aus Lettland an, um sich im Genießerhotel Döllerer drei Tage lang mit dem Thema „Der Mensch in seinen Unternehmen“ aus der Perspektive der Philosophie auseinanderzusetzen. Unter der Leitung der Philosophen Dr. Bernd Waß und Dr. Heinz Palasser, Direktoren der Academia Philosophia, wurde u.a. über Verantwortung, Gesellschaft, Management und Ethik diskutiert.

07.02.2015, Auftaktkolloquium des Jahres 2015 "Leben, Sterben und Tod"

Der Welt zu entrücken, um über selbige nachzudenken, diesem Ruf sind wir gefolgt und haben uns vor der beeindruckenden Kulisse der Grundlseeer Bergwelt mit den fundamentalsten Fragen des Menschen beschäftigt: Fragen über sein Dasein als solches, über sein Sterben und über den Tod.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ein unvergessliches Kolloquium! Ein paar Eindrücke zum Kolloquium: ⇒ Bildergalerie

30.01.2015, Der Philosoph Heinz Palasser ist Redner am österreichischen Kongress für Krankenhausmanagement

16.01.2015, In der Nachlese: 7. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

05.01.2015, In der Nachlese: 6. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

30.12.2014, In der Nachlese: 5. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

22.12.2014, In der Nachlese: 4. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

15.12.2014, In der Nachlese: 3. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

11.12.2014, Wir gratulieren Herrn Mag. Heinz Palasser zur Erlangung der Doktorwürde!

Heinz Palasser promovierte zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften am Philosophischen Institut der Wirtschaftsuniversität Wien bei Frau Prof. Dr. Gabriele Mras mit einer Arbeit zum philosophischen Skeptizismus. Herzliche Gratulation!

09.12.2014, In der Nachlese: 2. Teil der Kolumne "Philosophie & Management", in DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

03.12.2014, In der Nachlese: 1. Teil unserer Kolumne "Philosophie & Management", in: DerStandard

Hier kommen Sie zum Artikel ➾
Informationen zum Thema “Philosophie & Management” finden Sie auf unserer Instituts-Website: www.philosophie-management.at

24.11.2014, Kolumne in "DerStandard"

Am kommenden Samstag startet unsere neue Kolumne in der Tageszeitung “DerStandard”! Im Karriereteil wenden wir uns dem Thema “Management” zu und geben eine philosophische Analyse!

13.10.2014, Das letzte Kolloquium in diesem Jahr

Das letzte Kolloquium 2014 am wunderschönen Grundlsee war wieder ein ganz besonderes Kolloquium. Der Gegenstand der philosophischen Betrachtung war die Wahrheit. Wir bedanken uns bei unseren TeilnehmerInnen von Herzen für den schönen Diskurs! Eine Reise durch dieses Kolloquium in Bildern finden Sie hier

11.10.2014, Salzburger Nachrichten: Bericht über das Programm "Philosophie & Management"

In einem großen Beitrag berichten die Salzburger Nachrichten über das Programm “Philosophie & Management”, das wir in Kooperation mit der Executive Academy der Wirtschafts- universität Wien entwickelt haben.
Zum Download des Print-Artikels ⇒
Zum Online-Artikel ⇒

18.09.2014, Die Academia Philosophia zu Gast an der Wirtschaftsuniversität Wien

Vortrag im Rahmen unserer Kooperation (Institut für Philosophie & Management der Academia Philosophia) mit der Executive Academy der WU-Wien zum Thema “Philosophie & Management”. Zu den Bildern der Veranstaltungen ⇒

10.09.2014, Seminar an der Donau Universität Krems

In Kooperation mit der Donau Universität Krems und dem Center for Responsible Management findet ein Ausbildungsseminar zum Thema Theoretische und praktische Probleme verantwortlichen Managements statt.
Start des Seminars: 31.10.2014. Details und Anmeldung: Donau Universität Krems

20.08.2014, Philosophischer Herbst

Auch wenn der Sommer noch in vollem Gang ist, zumindest kalendarisch, bereiten wir uns an der Academia Philosophia schon auf den philosophischen Herbst vor. Im Oktober widmen wir uns am Grundlsee der Wahrheit und im November stellen wir uns die Frage nach einer Ethik im Umgang mit Pflegebedürftigen. Es gibt für beide Veranstaltungen nur noch wenige Plätze. Hier kommen Sie zur Anmeldung:

Kolloquium Wahrheit – das letzte Heiligtum?
Denksalon Pflegeethik

18.08.2014, Philosoph Bernd Waß zum Thema "Faszination Gehirn"

Der Philosoph Bernd Waß im Interview mit der Apothekerzeitung Herba Impulse ⇒ Zum Artikel

10.06.2014, Philosoph Bernd Waß zum Thema "Philosophie & Management"

Der Philosoph Bernd Waß im Interview mit der Wirtschaftszeitung “DieWirtschaft”. ⇒ Zum Artikel

12.05.2014, Wunderbares Kolloquium am Grundlsee!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den TeilnehmerInnen unseres Kolloquiums “Gibt es einen Gott?” am wunderschönen Grundlsee! Wieder einmal war es eine wunderbare Reise in die Welt der Philosophie! Eindrücke zum Kolloquium: ⇒ Bildergalerie

29.04.2014, Academia Philosophia goes University!

Nun ist es offiziell! Die Academia Philosophia Privatakademie für Philosophie, respektive das Institut für Philosophie & Management der Academia Philosophia, kooperiert mit der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien! Eine außergewöhnliche und exklusive Partnerschaft, die es uns erlaubt unsere philosophisch-wissenschaftlichen Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte in ein universitäres Umfeld einzubetten! Mehr dazu auf der Web-Site des Institutes für Philosophie und Management!

07.04.2014, Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen des Studienprogramms “Grundlagen der abendländischen Philosophie”, Jahrgang 2013/2014, ganz herzlich! Ing. Brigitte Knapp, Christine Kranz, Gabriella Sebökne Szabo, Ing. Otto Knapp, MSc, Ing. Mag. (FH) Gerald Smech und Dr. Gert Ahrer.

20.03.2014, Institut für Philosophie & Management: Website online!

Unsere brandneue Website ist online! www.philosophie-management.at

Im Jänner 2014 haben wir an der Academia Philosophia, das Institut für Philosophie & Management gegründet. Damit bündeln wir unsere Kompetenzen in Wissenschaftsphilosophie und Managementlehre! Ausgehend von klassischen Management- und Handlungsmodellen denken wir Management in grundsätzlichen Zusammenhängen. So ergeben sich neue, wertvolle Einsichten für die Managementpraxis und eine bemerkenswerte Tiefenschärfe in der Betrachtung von Management. Weiterbildung abseits vom Mainstream!

Drei exklusive Programme stehen zur Auswahl: “Mensch & Organisation”, “Wissen & Wirtschaft” sowie “Denken & Handeln”.
Wir richten uns an EntscheidungsträgerInnen und Menschen, die in Verantwortung stehen, insbesondere an ManagerInnen, UnternehmerInnen, Führungskräfte, Vorstände, UnternehmensberaterInnen und Coaches!

13.03.2014, Philosophen-Honig!

Ausgezeichnet! Nun haben wir sogar unseren eigenen Honig! Vielen lieben Dank an Thomas Authried und die Firma Honigzauber! Also, wer vernünftigen, d.h. philosophischen Honig will, dem empfehlen wir: www.honigzauber.at

28.02.2014, Wiener Bezirksblätter: Bericht zum Denksalon

17.02.2014, Erster Wiener Denksalon - Premiere geglückt!

Mit 12 TeilnehmerInnen ging die Premiere des ersten Wiener Denksalons erfolgreich über die Bühne! Vielen Dank an unsere Gäste und den Protagonisten des Abends Herrn Aristoteles!

Die nächsten Denksalons:
Im Mai, zu Gast Ludwig Wittgenstein: AUSGEBUCHT!
Im September, zu Gast Arthur Schopenhauer: noch 5 Plätze, Jetzt anmelden
Im November, zu Gast Doris Fölsch (Ethikern): noch 7 Plätze, Jetzt anmelden

31.01.2014, Neugründung des Instituts für Philosophie & Management!

Mit der Neugründung des Instituts für Philosophie & Management der Academia Philosophia haben wir eine Einrichtung geschaffen, in der wir uns explizit der Aus- und Weiterbildung von Menschen widmen, die in Verantwortung stehen. Zielpublikum sind UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen, ManagerInnen, DirektorInnen und Vorstände.

Die Programmentwicklung läuft auf Hochtouren, sodass wir Ende Februar an die Öffentlichkeit gehen werden!

09.01.2014, Philosophie im Gespräch! Der nächste philosophische Abend naht!

Philosophie im Gespräch. Zum Thema: Wie nachhaltig ist Nachhaltigkeit 20.01.2014, von 18:00-20:00 Uhr, Herbeckstraße 19/2, 1180 WIEN (zu Philosophie im Gespräch)

EINTRITT FREI
Keine Anmeldung nötig

03.01.2014, Wie nachhaltig ist Nachhaltigkeit? Die Philosophen Heinz Palasser und Bernd Waß in "DiePresse"

16.12.2013, Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünschen die Philosophen der Academia Philosophia!

Das Jahr geht zu Ende und wir bedanken uns von Herzen!

Wir blicken auf eine Reihe ganz wunderbarer philosophischer Veranstaltungen zurück, die mit ganz wunderbaren Menschen und vielen interessanten Gesprächen zu unvergesslichen Momenten wurden. Allen unseren Gästen, Freundinnen und Freunden wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins neue Jahr!

Die Philosophen Bernd Waß & Heinz Palasser
PS.: Das neue philosophische Jahr beginnt schon sehr bald! Am 18. Jänner startet die dritte Auflage des Lehrgangs “Grundlagen der Philosophie” in Wien! (Zum Lehrgang)

05.12.2013, Kolloquium "Willensfreiheit" AUSGEBUCHT!

Das alte Jahr ist noch nicht vorbei, erst seit kurzem ist unser Programm für 2014 online, und schon jetzt sind die ersten Veranstaltungen ausgebucht! Das freut uns von ganzem Herzen und zeigt uns, dass wir mit der Academia Philosophia auf dem richtigen Weg sind! Ein großer Dank an unsere Philosophieaffinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Sichern Sie sich Ihren Platz an der Academia Philosophia. → Zu den Veranstaltungen

02.12.2013, Denksalon im Februar AUSGEBUCHT!

Der “Denksalon” im Februar ist AUSGEBUCHT! Vielen lieben Dank an alle Philosophieinteressierten!

Für den Denksalon im Mai, in dem Ludwig Wittgenstein zu Gast sein wird, gibt es noch drei Plätze! Jetzt anmelden!

22.11.2013, Wirtschaftsblatt - Interview zum Thema 'Management & Philosophie'

Das Wirtschaftsblatt im Interview mit Bernd Waß, Academia Philosophia – anlässlich des neuen Curriculums “Philosophie und Management”. Der in Österreich einzigartige Curriculum startet 2014 (Zum Curriculum →)

Zum Print-Artikel →
Zum Online Artikel →

19.11.2013, Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Programms "Grundlagen der Philosophie!"

Mit dem Ende des ersten Programms “Grundlagen der Philosophie”, gibt es seit dem vergangen Wochenende auch die ersten Absolventinnen und Absolventen der Academia Philosophia! Wir gratulieren Margarete Huber, Mag. Adalberth Batmunkh, Dr. Richard Salomon, Mag. (FH) Daniel Milovic, Dr. Anton Bulfon und DI Sven Jörgen zum Abschluss! Bleibt uns und der Philosophie gewogen!

Verneigung und Dank
Die Philosophen
Bernd Waß und Heinz Palasser

13.11.2013, BUCH-NEUERSCHEINUNG!

Ab sofort im Buchhandel erhältlich: “Kolloquien – Philosophische Gespräche” von Heinz Palasser und Bernd Waß. In Band 1 finden sich philosophische Texte zu folgenden Themen: 'Was ist Philosophie?', 'Gibt es eine bewusstseinsjenseitige Welt?, 'Woran lässt sich zweifeln?', 'Gibt es einen Gott' und 'Wie entscheiden wir moralisch richtig?'

Viel Freude beim Lesen wünschen die Autoren!
PS.: → Gleich bestellen

08.11.2013, Neuer Curriculum: Philosophie & Management!

Mit dem Curriculum „Philosophie und Management“ tragen wir nun dem erhöhten Reflexionsbedarf komplexer unternehmerischer Zusammenhänge Rechnung und bieten ein fundiertes philosophisches Programm für in Verantwortung stehende Menschen.

Zum Curriculum →

28.10.2013, Philosophieren am Kamin!

Philosophieren am Kamin, wenn es draußen kalt wird und sich der Nebel über den Grundlsee legt. Das können wir ab sofort bei all unseren Kolloquien genießen! So fügen wir der geistigen Komponente auch noch eine romantische hinzu.

21.10.2013, Guter Start in den neuen Lehrgang!

Am vergangenen Wochenende hob die zweite Auflage unseres Lehrgangs “Grundlagen der Philosophie”, mit ganz wunderbaren Teilnehmerinnen und Teilnehmern an! Wir freuen uns über den gelungenen Start und das weitere Studium der Philosophie.

17.10.2013, Heute Abend im Fernsehen: Die Academia Philosophia im Portrait

Heute Abend im Fernsehen, 18:30 auf W24 TV
In “Guten Abend Wien”, dem Info-Magazin des Wiener Stadtsenders W24: Die Academia Philosophia im Portrait! Hier geht es direkt zur Sendung:
http://www.w24.at/Guten-Abend-Wien/792514

14.10.2013, Offizielle Eröffnung der neuen Räumlichkeiten in Wien!

Mit einem wunderbaren Fest haben wir am Wochenende unsere neuen Räumlichkeiten in Wien eröffnet! Wir bedanken uns bei allen Gästen für die großartige Stimmung und die guten Gespräche! In der Academia Philosophia Wien finden unsere Lehrgänge und der Denksalon statt.

09.10.2013, Unser neuer Folder 2014 ist da! Alle Termine auf einen Blick! Gleich hier kostenlos downloaden!


Wenn Ihnen ein gedrucktes Exemplar lieber ist, senden wir Ihnen den Folder gerne zu! Ich möchte ein gedrucktes Exemplar erhalten →

30.09.2013, Gastvortrag und Diskussion "Wirtschaftsethik" in Salzburg, Art-Hotel Blaue Gans

Gestern in Salzburg: Vortrag und Diskussion zum Thema “Wirtschaftsethik – sind Wirtschaft und Moral vereinbar?” mit den Philosophen Heinz Palasser und Bernd Waß

23.09.2013, Premiere geglückt!

Premiere geglückt! Am vergangenen Wochenende fand die erste Veranstaltung in unseren neuen Räumlichkeiten in Wien statt! Und das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Wunderbar! Danke!

16.09.2013, Unser neues Format: Der Denksalon!

Wer ab und an eine Auszeit vom, nach Praxisorientierung schreienden, (Berufs-) Alltag für eine Wohltat hält, den laden wir herzlich in unseren “Denksalon” in Wien ein. Abendfüllend bitten wir die wichtigsten Philosophen der Geschichte zum Gespräch!

Der erste “Denksalon” findet im Februar 2014 statt. Anmelden kann man sich freilich schon jetzt: http://www.academia-philosophia.com/index.php?article_id=127

09.09.2013, Eigene Räumlichkeiten in Wien!

Es ist soweit! Nach nur eineinhalb Jahren seit Gründung der Academia Philosophia, stehen uns nun in Wien unsere eigenen Räumlichkeiten zur Verfügung!
In einer Gründerzeit-Villa im 18. Bezirk haben wir einen Ort der philosophischen Begegnung, des weltoffenen Gesprächs, der Diskussion und des Denkens eingerichtet. Hier finden vor allem unsere Philosophie-Lehrgänge statt. Darüber hinaus bieten uns unsere Räumlichkeiten aber auch die Möglichkeit, verschiedene andere Philosophie-Veranstaltungen zu lancieren.

02.09.2013, Alle Kolloquien 2013 ausgebucht! DANKE!

Die Academia Philosophia ist unser Herzensprojekt! Umso mehr freut es uns – und wir sind sehr dankbar dafür -,dass seit gestern, mit der letzten Anmeldung zum Kolloquium “Leben, Sterben und Tod”, alle Kolloquien 2013 ausgebucht sind!

Wir danken unseren Gästen und TeilnehmerInnen der Kolloquien und unseren StudentInnen des Lehrgangs für das Interesse am philosophischen Denken und dem Veranstaltungs- und Lehrangebot unserer Akademie!

In Freude
Bernd Waß & Heinz Palasser
Gründer der Academia Philosophia

PS.: Für den Philosophie-Lehrgang “Grundlagen der Philosophie” können wir noch einen letzten Platz vergeben. Details und Anmeldung hier

30.08.2013, Kolloquium "Leben, Sterben und Tod", Nur noch 1 Platz frei!

Im Oktober startet die Herbstreihe der philosophischen Kolloquien der Academia Philosophia! Den Beginn macht das Kolloquium zum Thema Leben, Sterben und Tod. Wir freuen uns über das ungemein rege Interesse an unseren Denk-Veranstaltungen, denn: Auch für dieses Kolloquium gibt es nur noch einen letzten Platz! Details und Anmeldung hier

27.08.2013, Der philosophische Herbst kommt!

Ein wunderbarer Sommer neigt sich dem Ende zu und mit ihm die Sommerpause der Academia Philosophia!

Nun naht die beste Zeit des Jahres, um sich dem philosophischen Denken zu widmen – der Herbst! Es kehrt ein wenig Ruhe ein, die Natur bereitet sich auf den Winter vor und die Denkerinnen und Denker unter Ihnen reisen an den farbenprächtigen Grundlsee! Dort finden heuer noch drei Kolloquien zu ganz außergewöhnlichen Themen statt:

Im Oktober: “Leben, Sterben und Tod” – eine Reise zu den Polen unserer Existenz.
Nur noch 2 Plätze! Details und Anmeldung

Im November: “Gerechtigkeit und Gesellschaft” – jedem das Gleiche, aber wie?
Die Veranstaltung ist ausgebucht! Wir konnten jedoch 2 Zusatzplätze einrichten! Zur Anmeldung senden Sie uns bitte eine Mail gleich hier→

Im Dezember: Gibt es eine Seele? Die Frage nach der Essenz unseres Innersten.
Die Veranstaltung ist ausgebucht! Wir konnten jedoch 2 Zusatzplätze einrichten! Zur Anmeldung senden Sie uns bitte eine Mail gleich hier→

19.07.2013, Die Zeit - ein eigenartiges Phänomen!

Die alten Freunde Friedrich van Enderbach und Nepomuk Olivieri besprechen die Zeit. Eine philosophische Kurzgeschichte von Bernd Waß und Heinz Palasser. Jetzt zum Gratis-Download in unserer Textsammlung

17.07.2013, Auch unser Dezember-Kolloquium "Gibt es eine Seele?" ausgebucht!

Der philosophische Geist erwacht! Auch unser Dezember-Kolloquium “Gibt es eine Seele?” ist bereits ausgebucht! Vielen Dank an alle Freundinnen und Freunde der Academia Philosophia!

Für unser Kolloquium im Oktober Leben, Sterben und Tod haben wir noch 4 Plätze frei! Schon jetzt können Sie sich für die Kolloquien im Frühjahr 2014 anmelden! http://www.academia-philosophia.com/index.php?article_id=79

08.07.2013, "Gerechtigkeit und Gesellschaft", Kolloquium im November schon jetzt ausgebucht!

Schon jetzt ist unser November-Kolloquium zur Frage nach der Gerechtigkeit ausgebucht! Darüber freuen wir uns wirklich sehr! Vielen Dank an alle Freundinnen und Freunde der Academia Philosophia!

04.07.2013, Neu in unserer Videosammlung!

In unserer Audio- und Videosammlung finden Sie nun auch eine 30-minütige Dokumentation über den Französischen Philosophen Michel Foucault!

12.06.2013, SOMMERPAUSE!

Mit dem wunderbaren Kolloquium zum Thema 'Selbstbestimmung und Glück' am vergangenen Wochenende, ist das erste Halbjahr an der Academia Philosophia zu Ende gegangen. Wir gehen nun in die Sommerpause! Allerdings werden wir nicht untätig sein, sodass Sie ein spannender Philosophie-Herbst erwartet!

Am 19. Oktober beginnt der Lehrgang 'Grundlagen der Philosophie' in Wien. 2 Plätze sind noch frei. Details und Anmeldung

Am 26. Oktober beschäftigt uns das Spannungsfeld von Leben, Sterben und Tod. 4 Plätze sind noch frei. Details und Anmeldung

Im November bemühen wir uns um das Thema 'Gerechtigkeit und Gesellschaft'. Ein letzter Platz ist noch frei. Details und Anmeldung

Und zum Abschluss des philosophischen Jahres dringen wir im Dezember zu unserem Innersten vor, und fragen: Gibt es eine Seele?
Ein letzter Platz ist noch frei. Details und Anmeldung

Wir wünschen Ihnen einen feinen Sommer!

10.06.2013, Einblicke!

Viel Spaß!

05.06.2013, Reise ins philosophische Glück!

Schon in zwei Tagen reisen wir wieder an den Grundlsee! Dieses Mal begegnet uns die Frage nach Selbstbestimmung und Glück. Aber nicht nur das: Wir freuen uns sehr, bei ausgebuchtem Haus, unseren illustren Gästen zu begegnen.

19.05.2013, Fast alle Plätze vergeben!

Erst seit einer Woche ist die Neuauflage unseres Lehrgangs Grundlagen der Philosophie auf unserer Web-Site zu buchen und schon sind 8 von 10 Plätzen vergeben! Das ist wirklich sensationell! Wir freuen uns sehr und danken unseren Teilnehmern schon jetzt von Herzen!

Wer also im Herbst (Start 19.10) noch dabei sein will, der kann sich hier einen der letzten beiden Plätze sichern: Einführungslehrgang Grundlagen der Philosophie – Details und Anmeldung!

14.05.2013, Neukonzeption der Philosophie-Lehrgänge!

Mit der Neukonzeption unserer Philosophie-Lehrgänge haben wir einen nächsten wichtigen Schritt gesetzt, um die Academia Philosophia zu einem Zentrum geistiger und philosophischer Tätigkeit zu machen. So finden sich nun ein Einführungslehrgang und drei Vertiefungslehrgänge! Auf diese Weise bieten wir einerseits einen fundierten Einstieg in die mannigfaltige Welt der Philosophie, andererseits die Möglichkeit sich nach eigenen Präferenzen in den Kerndisziplinen der Philosophie zu vertiefen. → Zum Überblick der Lehrgänge

08.05.2013, Das Buch zu den Kolloquien der Academia Philosophia - gesammelte Texte. Jetzt vorbestellen!

Mit dem Band 1 starten wir unsere Reihe “Kolloquien – philosophische Gespräche”. Im ersten Band finden sich u.a. Texte zu folgenden Themen: Was ist Philosophie?, Was kann ich wissen?, Gibt es einen Gott? Welche Entscheidung ist moralisch richtig?

Erscheinungsdatum voraussichtlich September 2013, Preis EUR 19,90 Vorbestellungen nehmen wir schon jetzt gerne entgegen!

06.05.2013, Gastvortrag der Academia Philosophia beim Holzcluster Salzburg auf Schloss Urstein!

v.l.n.r.: Franz Lanschützer (Landwirtschaftskammer Salzburg), Heinz Palasser (Academia Philosophia), Lisa-Maria Griesebner (Holzcluster Salzburg), Bernd Waß (Academia Philosophia), Herbert Lechner (Cluster-Manager, Holzcluster Salzburg)
→ zu den Bildern der Veranstaltung
→ zum Holzcluster

03.05.2013, Walter de Gruyter kauft den Ontos Verlag!

Die Abhandlung des Philosophen Dr. Bernd Waß zum Leib-Seele-Problem wird ab sofort bei Walter De Gruyter verlegt!

Der Grund hierfür: Der renommierte De Gruyter-Verlag übernimmt mit 1. Mai den Ontos-Verlag. „Die Akquisition des Ontos Verlags bedeutet einen qualitativ erstklassigen Zuwachs für unser traditionsreiches Philosophieprogramm“, freut sich Dr. Anke Beck, Vice President Publishing Humanities bei De Gruyter. „Die in 23 Buchreihen erscheinenden Titel ergänzen mit ihrem internationalen Anspruch hervorragend das bestehende Portfolio unter anderem auf den Gebieten der Logik, der Ontologie und der Metaphysik und der analytischen Philosophie.“

02.05.2013, Die "Alpenpost", Zeitung für das Ausseerland, berichtet über das Gott-Kolloquium am Grundlsee!

30.04.2013, Die Philosophen Bernd Waß und Heinz Palasser im neuen Buch von Marion Fugléwicz-Bren!

Marion Fugléwicz-Bren, Journalistin und Autorin, trat in Dialog mit 22 Philosophen und interdisziplinären Experten, die aus ihren höchst unterschiedlichen Perspektiven die Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft beleuchten. Gert Scobel, Konrad Paul Liessmann oder Robert Pfaller – eines eint sie alle: Die Vielfalt der sehr verschiedenen Ansätze, die allesamt das Ziel verfolgen, uns auf lustvolle Weise zu neuen Erkenntnissen zu führen. Ein Privileg, das wir uns vielleicht öfter leisten sollten. → Ihr Weg zum Buch!

22.04.2013, Ein wunderbares Kolloquium ...

Die Frage nach der Existenz Gottes, des Göttlichen oder einem jenseitigen Wesen ist wohl eine jener Fragen, von der Immanuel Kant meinte sie würden uns ein Leben lang belästigen, denn sie ließen sich nicht abweisen, ließen sich aber auch nicht beantworten. Ganz in diesem Zeichen stand unser “Gott-Kolloquium” vom 20-21.04.2013 am Grundlsee. Auf den Spuren scholastischer Gottesbeweise über Spinozas Ethik, Feuerbachs Religionskritik, Kierkegaards radikaler Subjektivität bis hin zu Nietzsches “Gott ist tot” führte uns der philosophische Weg.

Wir bedanken uns von Herzen bei unseren Teilnehmern für zwei wunderbare philosophische Tage!

13.04.2013, Das macht glücklich: Kolloquium zum "Glück" ausgebucht!

Schon jetzt ist unser Juni-Kolloquium zum Thema “Selbstbestimmung und Glück” ausgebucht! Das freut uns sehr und wir bedanken uns für das große Interesse an der Philosophie! Ihre Philosophen

01.02.2013, "Gerechtigkeit und Gesellschaft"

Die Insel der Seeligen ist bedroht. Die Welt ist im Wandel. 200 Jahre nach John Locke, Thomas Hobbes und Jean-Jacques Rousseau wird es Zeit sich die Gesellschafts- und Staatstheorien dieser Philosophen, unter geänderten Umständen, erneut zu vergegenwärtigen. Das tun wir in unserem Kolloquium “Gerechtigkeit und Gesellschaft”.
⇒ Details und Anmeldung

23.01.2012, Auftakt: Kolloquium "Sprache und Denken"!

Am kommenden Wochenende findet am traumhaften Grundlsee, das erste Kolloquium des heurigen Jahres statt! Mit 9 Teilnehmern sind wir bis auf einen Platz ausgebucht! Die Vorfreude steigt!

15.01.2013, Bestseller auf Amazon!

Große Freude! Bernd Waß‘ Buch “Das Leib-Seele-Problem und die Metaphysik des Materiellen” als Bestseller bei Amazon!

14.01.2013, Premiere geglückt!

Premiere geglückt! Am vergangenen Wochenende lief die Auftaktveranstaltung zum ersten Philosophie-Lehrgang der Academia Philosophia! Im Wiener Hotel “Triest” durften wir mit unseren Teilnehmern die Reise in die Philosophie beginnen!

30.12.2012, Prosit Neujahr!

Allen unseren Freundinnen und Freunden wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Philosophen Bernd Waß & Heinz Palasser
PS.: Das neue philosophische Jahr beginnt schon sehr bald! Am 12. Jänner startet unser Philosophie-Lehrgang in Wien! (Zum Lehrgang)
Und am 26. Jänner gibt es ein Kolloquium zum Thema “Denken & Sprache” am Grundlsee! (Zum Kolloquium)

20.12.2012, Der Philosoph Bernd Waß im Philosophie-Magazin "Hohe Luft", zum Thema: "Reden, ohne was zu sagen"

17.12.2012, Schöne Weihnachten wünschen die Philosophen Bernd Waß & Heinz Palasser!

Das Jahr geht zu Ende!

Wir blicken auf eine Reihe ganz wunderbarer philosophischer Veranstaltungen zurück, die mit ganz wunderbaren Menschen und vielen interessanten Gesprächen zu unvergesslichen Momenten wurden. Allen unseren Gästen, Freundinnen und Freunden wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest!

Die Philosophen Bernd Waß & Heinz Palasser
PS.: Das neue philosophische Jahr beginnt schon sehr bald! Am 12. Jänner startet unser Philosophie-Lehrgang in Wien! (Zum Lehrgang)
Und am 26. Jänner gibt es ein Kolloquium zum Thema “Denken & Sprache” am Grundlsee! (Zum Kolloquium)

17.12.2012, Im Nachklang: Letzter Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht" im Standard!

Wir bedanken uns bei den Leserinnen und Lesern der Tageszeitung “DerStandard” für Ihre Aufmerksamkeit! Darüber hinaus bedanken wir uns bei Frau Karin Bauer, Frau Heidi Aichinger und Frau Gudrun Ostermann vom Standard für die wunderbare Zusammenarbeit!

→ Hier kommen Sie zum Download des Artikels

14.12.2012, Der Philosoph Bernd Waß im Philosophie-Magazin "Hohe Luft"

Der Philosoph Bernd Waß im Philosophie-Magazin “Hohe Luft” zum Thema: Sind Tiere Mitglieder unserer moralischen Gesellschaft?

http://www.hoheluft-magazin.de/2012/12/sind-tiere-mitglieder-unserer-moralischen-gemeinschaft/#comment-1583

10.12.2012, Im Nachklang: 6. Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht", in: DerStandard

10.12.2012, Jetzt auch bei AMAZON!

Ab sofort auch bei Amazon verfügbar! Das neue Buch des Philosophen Bernd Waß: Das Leib-Seele-Problem und die Metaphysik des Materiellen

06.12.2012, Ab sofort zum Download: Jahresprogramm 2013!

05.12.2012, Bucherscheinung! Druckfrisch!

Soeben werden die ersten Exemplare seines neuen Buches ausgeliefert! In seiner Abhandlung über das Leib-Seele-Problem beschäftigt sich der Philosoph Bernd Waß mit der Frage, ob es eine Seele gibt und wenn ja, in welchem Verhältnis sie zum Körper steht. Oder, ob unser mentales Leben nichts weiter ist als komplexe Prozesse im Gehirn. Zum Verlag

04.12.2012, Das Hotel Triest in Wien: Veranstaltungsort unseres Philosophie-Lehrgangs!

Am 12.01.2013 startet in Wien der erste außeruniversitäre Lehrgang für Philosophie “Kompendium” an der Academia Philosophia. Der Lehrgang bietet die Möglichkeit der konzentrierten Beschäftigung mit den Grundproblemen und wichtigsten Theorien der Philosophie.
Zum Philosophie-Lehrgang →

04.12.2012, Im Nachklang: 5. Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht", in: DerStandard

28.11.2012, Ethik-Kolloquium, letzte Veranstaltung 2012

Mit dem Ethik-Kolloquium am kommenden Wochenende geht unser “philosophisches Jahr” zu Ende! Wir blicken auf eine Reihe ganz wunderbarer philosophischer Veranstaltungen zurück, die mit ganz wunderbaren Menschen und vielen interessanten Gesprächen zu unvergesslichen Momenten wurden.

Herzlichen Dank
Bernd Waß und Heinz Palasser

27.11.2012, Im Nachklang: 4. Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht", in: DerStandard

23.11.2012, Außeruniversitärer Philosophie-Lehrgang an der Academia Philosophia in Wien!

Am 12.01.2013 startet in Wien der erste außeruniversitäre Lehrgang für Philosophie “Kompendium” an der Academia Philosophia. Der Lehrgang bietet die Möglichkeit der konzentrierten Beschäftigung mit den Grundproblemen und wichtigsten Theorien der Philosophie.
Zum Philosophie-Lehrgang →

19.11.2012, Im Nachklang: 3. Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht", in: DerStandard

15.11.2012, UNESCO Welttag der Philosophie!

“Seit 2002 begeht die UNESCO den Tag der Philosophie jeweils am dritten Donnerstag im November, seit 2005 ist es ein offizieller Welttag. Seine wichtigste Botschaft lautet: Philosophie, kritisches Denken und freie Meinungsäußerung sind entscheidend für ein friedliches und menschenwürdiges Leben in Vielfalt, für Wohlstand, Gerechtigkeit und Entwicklung.” Siehe auch Unesco Welttag der Philosophie

11.11.2012, Im Nachklang: 2. Teil unserer Kolumne "Philosophisch Gedacht", in: DerStandard

10.11.2012, Ethik-Kolloquium - nur noch 4 Plätze!

Was soll ich tun? Das hat sich nicht nur Immanuel Kant gefragt. Die philosophischen Vorbereitungen für unser Ethik-Kolloquium laufen bereits. Vier Plätze können wir beim ersten Termin noch vergeben! Details und Anmeldung

06.11.2012, Heinz Palasser trifft John Searle!

Heinz Palasser trifft den berühmten amerikanischen Philosophen John Searle (siehe Bild) an der University of California, Berkeley, zum Gespräch. Searle lieferte wichtige Arbeiten zur Sprachphilosophie und Philosophie des Geistes.

03.11.2012, Start unserer Kolumne im "Standard". Teil 1: Der Wert des Philosophierens

02.11.2012, Academia Philosophia international!

Im Rahmen seiner Forschungstätigkeit zum Skeptizismus reist der Philosoph Heinz Palasser an die University of California, Berkeley, und trifft dort bedeutende Philosophen, wie etwa John Searle, zum Gespräch.

Gute Reise und viel Erfolg!

31.10.2012, Kolumne in der Tageszeitung DerStandard!

Am kommenden Samstag in der Tageszeitung DerStandard: Start unserer Kolumne “Philosophisch Gedacht”!

Im Karriere – und Bildungsteil sprechen die Philosophen Heinz Palasser und Bernd Waß über philosophische Themen im Brückenschlag zu unseren modernen Lebenswelten.

27.10.2012, Jetzt vorbestellen auf "Amazon.de"!

Schon jetzt auf Amazon vorbestellen! Das neue Buch des Philosophen Bernd Waß: “Das Leib-Seele-Problem und die Metaphysik des Materiellen”.

Wer sich aus der Sicht der Philosophie mit der Frage nach der Existenz der Seele, ihrem Verhältnis zum Körper und den radikalen Ergebnissen der Neurowissenschaft beschäftigen möchte, dem darf dieses Werk empfohlen werden.

www.amazon.de

22.10.2012, Bilder zum Logik-Kolloquium

Unser wunderbarer Denk-Raum direkt über dem Grundlsee: Zwei Tage durften wir uns dort im Logik-Kolloquium mit unseren Gästen mit der philosophischen Logik beschäftigen. Vielen Dank dafür!
Hier gibt's die Bilder zu dieser Veranstaltung

16.10. 2012, Dr. Bernd Waß publiziert im Ontos-Verlag!

Wir freuen uns sehr, dass die von Dr. Bernd Waß verfasste philosophische Abhandlung zum Leib-Seele-Problem im Ontos Verlag erscheint. Der Ontos Verlag ist ein international anerkannter Verlag für Philosophie. Wir danken Herrn Dr. Rafael Hüntelmann für die wertschätzende Aufnahme des Werks in das Verlagsprogramm.

Wer sich aus der Sicht der Philosophie mit der Frage nach der Existenz der Seele, ihrem Verhältnis zum Körper und den radikalen Ergebnissen der Neurowissenschaft beschäftigen möchte, dem darf dieses Werk empfohlen werden.

Das Buch befindet sich derzeit in Druck. Es wird ca. 350 Seiten umfassen und EUR 98,— kosten. Für Vorbestellungen wenden Sie sich bitte direkt an den Ontos Verlag: www.ontosverlag.de

13.10.2012, Werden Sie unser Freund!

Werden Sie jetzt unser Freund auf Facebook! So können Sie direkt mit uns interagieren und zusätzlich viele interessante Dinge über die Philosophie und die Academia Philosophia erfahren.

www.facebook.com/academiaphilosophia

02.10.2012, Vortrag von Dr. Bernd Waß im Rotary-Club

Der Philosoph Dr. Bernd Waß wurde vom Rotary-Club-Tennengau, Land Salzburg, als Vortragender eingeladen, um einen philosophischen Blick auf die Freundschaft zu werfen: Was ist Freundschaft und wodurch zeichnet sie sich aus? Wer ist ein »wahrer« Freund und wer ein »falscher«? Ist es besser viele Freunde zu haben oder nur einige oder vielleicht gar nur einen einzigen? Und: Ist die Freundschaft überhaupt noch zu retten, in Zeiten von Facebook, Twitter und Co., in denen wir mit der halben Welt befreundet sind und doch niemanden mehr kennen?

27.09.2012, Rezension "Die Aporie - eine bizarre Begegnung von Management & Philosophie" in der renommierten Tageszeitung "DerStandard"

17.09.2012, Nachruf zum Glück

Die Sonderedition 2012 der Academia Philosophia, zum Thema “Glück – die ewige Suche nach dem guten Leben”, ist Geschichte! Unsere wunderbaren Gäste ließen die Sonderedition zu einem ganz fantastisches Wochenende werden! Wir bedanken uns von Herzen!
Die Philosophen Bernd Waß und Heinz Palasser

Hier kommen Sie zu den Bildern der Veranstaltung

12.09.2012, Die Schlossvilla und das Glück

Endlich ist er da, der Herbst. Die beste Zeit sich der Philosophie zu widmen! Morgen geht es an den Wörthersee, um alles vorzubereiten. In der wunderbaren Schlossvilla “Miralago” beginnt am Freitag die Sonderedition der Academia Philosophia. Das Thema: “Glück – die ewige Suche nach dem guten Leben.”

Wir freuen uns!
Ihre Philosophen
Bernd Waß & Heinz Palasser

25.08.2012, Segeltörn ausgebucht!

Noch bevor wir den philosophischen Segeltörn im Rahmen der Sonderedition 2013 für Anmeldungen online stellen konnten, ist der Törn bereits ausgebucht!

Die Freude ist groß!
Ihre Philosophen Bernd Waß & Heinz Palasser

PS.: Weitere Segeltörns sind geplant. Reservieren Sie sich einen Platz!

23.08.2012, Bericht über die Academia Philosophia

Große Freude! Ein Bericht im Bezirksblatt Salzburg Stadt über die Academia Philosophia und die bevorstehende Meisterklasse.

21.08.2012, Kompendium Salzburg!

Für das Kompendium in Salzburg konnten wir nun die Bibliothek (siehe Bild) des berühmten Hotel “Goldener Hirsch” reservieren. Eine angemessene wie wunderbare Örtlichkeit zum Philosophieren. Start des Kompendiums: November 2012. Details und Anmeldung

11.08.2012, Glücklich oder schon wieder nicht?

Für die Sonderedition zum Thema “Glück”, vom 14-16. September 2012, sind nur noch wenige Plätze frei. Gehen Sie gemeinsam mit uns, das Wagnis Philosophie ein; Geistige Tätigkeit Abseits von Hektik und Alltag. Details und Anmeldung

31.07.2012, Neuerscheinung!

Die Aporie: Eine bizarre Begegnung von Management und Philosophie

Endgültige Lösungen gibt es nicht. Nachhaltiges Handeln ist unmöglich. Das sind die streitbaren Thesen der Protagonisten in Arthur Ley's und Ed Hus' neuem Buch. Top-Manager Manfred Ager und Wirtschaftsphilosoph Philipp Osoph entwickeln in konfliktreichen Dialogen eine Utopie des Handelns und geben ihr den Kunstnamen “Pragmasophie – Theorie der weisen Handhabung”. Ihre Euphorie ob der Entdeckung des Grals hält allerdings nicht lange an. Der Entwurf der Pragmasophie scheitert. In diesem Scheitern zeigt sich die Ausweglosigkeit, in der wir uns im Hinblick auf die Lösung unserer Probleme und die Nachhaltigkeit unserer Handlungen befinden. Doch wider erwarten stellt sich Trost ein.

Arthur Ley, Ed Hus: Die Aporie, Eine bizarre Begegnung von Management und Philosophie, Novum Pro, Neckenmarkt, 2012

24.05.2012, Die nächste Termine:

Am 13. September 2012 beginnt unsere 4-tägige Sonderedition zum Thema Glück. In der Schlossvilla Miralago widmen wir uns einer der wohl ältesten Fragen der Menschheit: Was ist Glück?

Und am 29. September 2012 da geht es um Gott. Gibt es einen Gott lautet die philosophische Frage.

Also: Einen schönen Sommer, und dann auf in einen wunderbaren philosophischen Herbst.

Ihre Philosophen
Bernd Waß & Heinz Palasser

23.05.2012, Drittes Kolloquium ausgebucht!

Wir freuen uns auf das dritte Kolloquium zum Thema 'Skeptizismus: An Gott und der Welt zweifeln'. Am wunderschönen Grundlsee widmen wir uns der Frage, was ein sinnvoller Skeptizismus ist, ob wir etwas wissen können oder ob der Anspruch etwas zu Wissen, nicht erfüllt werden kann.

Wir freuen uns wieder über eine ausgebuchte Veranstaltung!

Ihre Philosophen
Bernd Waß & Heinz Palasser

13.04.2012, Von schönen Geschenken und guten Gelegenheiten ...

Geschenke sind etwas schönes! Deshalb schenken wir jedem, der sich 2012 zu einer unserer Veranstaltungen anmeldet, ein Abonnement des brandneuen Magazins philosophieMAGAZIN.

Erleben Sie Philosophie und philosophisches Denken
in unseren Kolloquien …
in unseren Meisterklassen …
in unseren Sondereditionen …