Mag. Dr. Heinz Palasser. MBA, MSc
Philosoph, Berater, Gründungsmitglied d. Acad. Philosophia

Heinz Palasser absolvierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und der University of Minnesota Studien der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre und Philosophie. Zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften promovierte er am Philosophischen Institut der Wirtschaftsuniversität Wien bei Frau Prof. Dr. Gabriele Mras mit einer Arbeit zum philosophischen Skeptizismus. Darüber hinaus absolvierte er ein postgraduales gesundheitswissenschaftliches Studium und eine Trainer- und Coaching-Ausbildung. Er ist Philosoph, Schriftsteller und Kolumnist, bekleidet Lektorate an verschiedenen Universitäten und steht Unternehmungen in Management-Belangen zur Seite. Sein populärphilosophisch-literarisches Werk „Die Aporie: Eine bizarre Begegnung von Management und Philosophie“ (in Zusammenarbeit mit dem Philosophen Bernd Waß) ist im Verlag Novum Pro erschienen.

Heinz Palasser ist Gründungsmitglied der Academia Philosophia.

Schwerpunkte der philosophischen Tätigkeit an der Academia Philosophia

  • Philosophischer Skeptizismus
  • Philosophie im Kontext Management
  • Philosophiegeschichte

Arbeiten und Publikationen

  • Begründung und Wissen – Der Begründungsbegriff des philosophischen Skeptizismus, Universität Wien, 2014
  • Die Aporie: Eine bizarre Begegnung von Management und Philosophie, Novum Pro, 2012
  • Über die Nützlichkeit der Philosophie, in: Die Philosophen kommen, Marion Fluglewicz-Bren, Verlag tredition, 2013
  • Kolloquien, Philosophische Gespräche, Band 1, Verlag tredition, 2013
  • Philosophisch gedacht: Viel Freiheit, viel Angst, in: Klar Matura Deutsch, Hilger, Gertraud; Rethi, Sabine, Jugend & Volk Verlag, 2014
  • Kolloquien, Philosophische Gespräche, Band 2, Verlag tredition, 2016