Seminar: Das Problem der Moral

Ausgangssituation
Moral ist ein auf einen bestimmten Personenkreis bezogenes System von Werten und Verhaltensnormen, die von den betreffenden Personen als verbindlich angesehen werden, aufgrund derer sie zwischen gut und böse unterscheiden und versuchen, moralisch richtig zu handeln. Auf diese Weise ist die Moral als ein praktisches Instrument der Lebensführung nicht nur in unsere Alltagswelt, sondern auch in die Managementwelt eingebettet.

Lernerfahrung
Es wird die Frage erörtert, welche Handlungen prinzipiell moralisch relevant sind, solche des Managements inbegriffen, und welche nicht, und mithilfe welcher Methoden man, wenn überhaupt, zu moralisch richtigen Handlungen kommt. Die Frage wiederum, ob Management prinzipiell nach moralischen Gesichtspunkten handeln soll, ist eine andere zweite Frage, die ebenso zur Debatte steht und der ersten vorausgehen muss.

Zielpuplikum
Führungskräfte und Management

Vortragende
Dr. Heinz Palasser, Dr. Bernd Waß (in einer Doppelkonferenz)

Dauer des Seminars
1 Tag (10:00-13:00 / 14:00-17:00)

Investition
EUR 4.000,— (exkl. 20% USt.)

Buchung
Kontaktieren Sie bitte Herrn Palasser, um unverbindlich und kostenlos die Details zu besprechen. Wir freuen uns auf Sie!
h.palasser@academia-philosophia.com